eBookdetails

Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung

Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung

von: Ernst-Ulrich Huster, Jürgen Boeckh, Hildegard Mogge-Grotjahn
VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2012
ISBN: 9783531192574
Sprache: Deutsch
760 Seiten, Download: 970933 KB
Format:  PDF


 
eBook anfordern ▸


Kurzinformationen

Armut und soziale Ausgrenzung nehmen in unserer Gesellschaft, in Europa und darüber hinaus weltweit zu. Dies betrifft nicht nur die materielle Versorgung und Verteilung, sondern bezieht weitere Aspekte mit ein. Die Neuauflage des Handbuchs greift multifaktorielle Zusammenhänge auf und fügt zentrale Erkenntnisse von Theorie und sozialer Praxis zusammen: Wirtschaftliche Zusammenhänge, sozialethische Bewertungsmaßstäbe, juristische und verwaltungsmäßige Bearbeitungsformen, Bewältigung in und durch motopädagogische und ästhetische, bzw. medienpädagogische Praxis, geschichtliche Erfahrungen von und im Umgang mit Armut, soziale Beteiligungsstrukturen und individuelle Problemlösungskapazitäten. Es wird deutlich: Armut und soziale Ausgrenzung entstehen im sozialen Kontext und sind deshalb auch politisch und gesellschaftlich veränderbar.

Dr. Ernst-Ulrich Huster, Professor für Politikwissenschaft, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum, und Privatdozent an der Justus-Liebig-Universität, Gießen. Dr. Jürgen Boeckh, Professor für Politikwissenschaft, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel. Dr. Hildegard Mogge-Grotjahn, Professorin für Soziologie, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum.

Kategorien

Service

Info/Kontakt