Islam in Deutschland

Islam in Deutschland

 

 

 

von: Faruk Sen, Hayrettin Aydin

C.H.Beck, 2002

ISBN: 9783406476068

Sprache: Deutsch

128 Seiten, Download: 513 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Islam in Deutschland



Im Jahr 1961 lebten in Deutschland knapp 15000 Muslime, heute sind es über 3,2 Millionen. Rund 500000 von ihnen haben die deutsche Staatsbürgerschaft. Dies bedeutet eine beträchtliche Herausforderung für das Selbstverständnis der deutschen Gesellschaft. Im Hinblick auf das Zusammenleben stellt sich eine Reihe von Fragen und Problemen, die im vorliegenden Buch kompetent und praxisnah erörtert werden: Wie stark ist die Tendenz der in Deutschland lebenden Muslime zum Fundamentalismus? Inwiefern gibt es Einflüsse aus dem Ausland? Wie lassen sich religiöse Praktiken (z. B. das Fasten während des Ramadan) ins Alltagsleben integrieren? Gibt es einen »deutschen Islam«? Wie korrespondieren die Organisationen der Muslime mit dem Grundgesetz und anderen Rechtsnormen? Erscheint die Schaffung einer rechtsverbindlichen Vertretung der Muslime in Deutschland realistisch? Prof. Dr. Faruk Sen ist Direktor des Zentrums für Türkeistudien in Essen. Zuletzt erschien von ihm bei C.H. Beck: Türkei – Land und Leute. Hayrettin Aydin ist seit 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Zentrums für Türkeistudien und leitet dort die Abteilung Wissenschaftliche Projekte.        

Achtung: Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen die Abbildungen in diesem eBook leider nicht wiedergegeben werden.

Kategorien

Service

Info/Kontakt

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek