Das Elend der Suchtprävention - Analyse - Kritik - Alternative

Das Elend der Suchtprävention - Analyse - Kritik - Alternative

 

 

 

von: Stephan Quensel

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2010

ISBN: 9783531923529

Sprache: Deutsch

471 Seiten, Download: 3097 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Das Elend der Suchtprävention - Analyse - Kritik - Alternative



Alle Ansätze einer schulbezogenen Sucht-Prävention, die heute nahezu ausschließlich aus einer sucht-therapeutischen Defizit-Perspektive heraus betrieben wird, sind gescheitert. Eine alternative, jugendsoziologisch begründbare Drogen-Erziehung zur Drogenmündigkeit stößt auf erhebliche Denkbarrieren. Das innere Funktionieren dieses Präventions-Dispositivs wie dessen gesellschaftliche Funktionen werden aus wissens- und professionssoziologischer Sicht untersucht, um Hinweise für eine Alternative geben.

Stephan Quensel ist pensionierter Professor am Institut für Drogenforschung (BISDRO) an der Universität Bremen.

Kategorien

Service

Info/Kontakt