Sexualisierte Gewalt - Praxishandbuch zur Prävention von sexuellen Grenzverletzungen bei Menschen mit Behinderungen

Sexualisierte Gewalt - Praxishandbuch zur Prävention von sexuellen Grenzverletzungen bei Menschen mit Behinderungen

 

 

 

von: Werner Tschan

Hogrefe AG, 2012

ISBN: 9783456951096

Sprache: Deutsch

205 Seiten, Download: 2805 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Sexualisierte Gewalt - Praxishandbuch zur Prävention von sexuellen Grenzverletzungen bei Menschen mit Behinderungen



Wie kann in Institutionen des Gesundheitswesens sexualisierte Gewalt erkannt, aufgedeckt und verhindert werden? Wie können potenzielle Opfer wirksamer geschützt werden?

Dieses Buch handelt von sexualisierter Gewalt in Institutionen und von deren Prävention. Es werden Fälle thematisiert und analysiert, in denen Fachleute Menschen mit geistiger Behinderung, die man ihnen zum Schutz anvertraut hat, Gewalt angetan haben.

Sachlich klärt der erfahrene Autor über Mythen und Fakten sexualisierter Gewalt auf. Weiter zeigt er die Bedeutung der Sexualpädagogik für eine nachhaltige Prävention auf. Er gibt Betroffenen eine Stimme, bricht das Schweigen, schaut hin und ermutigt alle Betroffenen, miteinander zu reden und gemeinsam zu handeln, um sexualisierte Gewalt frühzeitig zu erkennen, aufzudecken und zu verhindern. Damit leistet das Buch einen wichtigen Beitrag, um potenzielle Opfer zukünftig wirksamer schützen zu können.

Aus dem Inhalt
Einleitung – Definitionen, Fehlverhalten und der GAU sexualisierter Gewalt
Mythen und Fakten
Der Fall H.S. - was er uns lehrt?
Wie kann man Täter erkennen? – Täterstrategien, Modus operandi, Grooming, Hochrisikobereich: Institution
Wie können Institutionen reagieren? – Neutralisierungsstrategie, Täterschutz, Risikomanagement
Welche Folgen hat sexualisierte Gewalt für Betroffene? – Posttraumatische Belastungsstörungen, Traumafolgestörungen, sekundäre Traumatisierungen, Opferreaktionen
Wie konnte so etwas 30 Jahre unentdeckt bleiben?
Kultur des Hinschauens – den Opfern eine Stimme geben
Was soll mit Täter-Fachleuten geschehen? – Hilfeangebote, Rehabilitation – Monitoring, Registrierung
Nestentschmutzung

Kategorien

Service

Info/Kontakt

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek