Schluss mit der Demotivierung - Handbuch für die Praxis Sozialer Arbeit; Motivationskiller erkennen; Arbeitsbedingungen verbessern; Lösungen schaffen

Schluss mit der Demotivierung - Handbuch für die Praxis Sozialer Arbeit; Motivationskiller erkennen; Arbeitsbedingungen verbessern; Lösungen schaffen

 

 

 

von: Gerd Gehrmann, Klaus D. Müller, Uwe Säuberlich

Walhalla und Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, 2012

ISBN: 9783802929687

Sprache: Deutsch

0 Seiten, Download: 242 KB

 
Format:  EPUB, auch als Online-Lesen

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Schluss mit der Demotivierung - Handbuch für die Praxis Sozialer Arbeit; Motivationskiller erkennen; Arbeitsbedingungen verbessern; Lösungen schaffen



Respekt und Anerkennung für Mitarbeiter Arbeitsorganisation ist Führungsaufgabe Veränderung durch Provokation: Drastisch-ironisch identifizieren die auf dem Gebiet des Sozialmanagements erfahrenen Autoren die Motivationskiller in den Dienstleistungsbetrieben der sozialen Arbeit und öffentlichen Verwaltung. Beispiele zeigen, wie Fehler und Schaden zu vermeiden sind. Fehlerhafte Mitarbeiterführung Komplexe Organisationsstrukturen Ausufernde Bürokratie Fehlende Absprache und Kommunikation Mangelnde Organisationskultur, -beratung und -entwicklung Unzureichende Ausstattung von Arbeitsplätzen Verweigerung angemessener Entlohnung Arbeitsüberlastung und Überforderung Berufliche Risiken, interpersonale Konflikte und Mobbing Jedes Kapitel schließt mit einem Fazit und konkreten Tipps zur Verbesserung der Arbeitsplatzsituation. Für Mitarbeiter, Vorgesetzte, Leiter und Personalverantwortliche in der sozialen Arbeit und öffentlichen Verwaltung, Sozialarbeiter, Berater und Supervisoren.

Prof. Dr. Gerd Gehrmann und Prof. Dr. Klaus D. Müller lehren am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit, Studiengang Sozialpädagogik an der Fachhochschule Frankfurt/Main; sie gelten als Experten auf dem Gebiet des Sozialmanagements. Uwe Säuberlich ist Diplom-Sozialarbeiter, Studium der Sozialarbeit sowie Sozialpädagogik, Zusatzausbildung in Spiel- und Familientherapie, Gesprächsführung sowie Fach- und Organisationsberatung.

Kategorien

Service

Info/Kontakt