Jugendhilfeforschung - Kontroversen - Transformationen - Adressierungen

Jugendhilfeforschung - Kontroversen - Transformationen - Adressierungen

 

 

 

von: Arbeitskreis 'Jugendhilfe im Wandel'

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531931128

Sprache: Deutsch

341 Seiten, Download: 2697 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Jugendhilfeforschung - Kontroversen - Transformationen - Adressierungen



Weitreichende gesellschaftliche Transformationsprozesse und die damit verbundene Ausdifferenzierung des Kinder- und Jugendhilfesystems haben dazu beigetragen, dass deren konzeptuelle, theoretische und empirische Bezugspunkte seit Ende der 1990er-Jahre einer Überprüfung und Neubestimmung bedurften. Dieser Herausforderung hat sich das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Graduiertenkolleg 'Jugendhilfe im Wandel' in drei Forschungs- und Theoriezyklen im Zeitraum von 1999 bis 2008 an den Universitäten Bielefeld und Dortmund gestellt. Der vorliegende Sammelband bündelt erstmals Ergebnisse aus diesem Arbeitskontext.

Arbeitskreis 'Jugendhilfe im Wandel'
Wassilios Baros, Karin Bock, Thomas Coelen, Catrin Heite, Chantal Munsch, Nina Oelkers und Nicole Rosenbauer; Post-Doktoranden des Graduiertenkollegs der Universität Bielefeld und der TU Dortmund

Kategorien

Service

Info/Kontakt