Das erzwungene Paradies des Alters? - Fragen an eine Kritische Gerontologie

Das erzwungene Paradies des Alters? - Fragen an eine Kritische Gerontologie

 

 

 

von: Anton Amann, Franz Kolland

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2008

ISBN: 9783531907864

Sprache: Deutsch

300 Seiten, Download: 17253 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


Wieder verfügbar ab: 10.04.2020 12:36

eBook vormerken

Mehr zum Inhalt

Das erzwungene Paradies des Alters? - Fragen an eine Kritische Gerontologie



Das Buch ist Fragen gewidmet, die sich heute in der Sozialgerontologie stellen, wenn es um die Bestimmung ihres wissenschaftlichen Status und um die politische Relevanz ihres Forschens geht. Ihr Gegenstand, das Altern, ist in ungeahntem Maße ein öffentliches Thema geworden, das vielschichtige und widersprüchliche Behandlung erfährt. Eine Mischung aus Idealisierung und Abwertung, aus Zweckoptimismus und Defizitangst durchzieht die vielen Diskussionen und Publikationen über das Altern. Von den Brüchen und Widersprüchen in den gesellschaftlichen Einschätzungen bleibt auch die Sozialgerontologie selbst nicht unberührt. Insbesondere dann nicht, wenn sie sich den Fragen von Nutzen und Kosten, Privilegien und Benachteiligungen, Chancen und Gefährdungen zuwendet.



Dr. Anton Amann ist Professor i. R. für Soziologie und Sozialgerontologie an der Universität Wien, Österreich.
Dr. Franz Kolland ist außerordentlicher Univ. Prof. für Soziologie an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, Österreich.

Kategorien

Service

Info/Kontakt

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek