John Rawls - Eine Theorie der Gerechtigkeit

John Rawls - Eine Theorie der Gerechtigkeit

 

 

 

von: Otfried Höffe

De Gruyter Akademie Forschung, 2006

ISBN: 9783050050225

Sprache: Deutsch

337 Seiten, Download: 1357 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


Wieder verfügbar ab: 02.02.2023 11:02

eBook vormerken

Mehr zum Inhalt

John Rawls - Eine Theorie der Gerechtigkeit



Otfried Höffe (Hrsg.)
John Rawls: Eine Theorie der Gerechtigkeit
2., bearbeitete Auflage 2006. VII, 325 S.
ISBN 978-3-05-004267-1
Klassiker Auslegen, Bd. 15


Die "Theorie der Gerechtigkeit" ist der wichtigste Beitrag des englischen Sprachraums, vielleicht sogar der wichtigste Beitrag zur Politischen Ethik des 20. Jahrhunderts überhaupt. John Rawls entwirft hier nicht nur eine weithin überzeugende Theorie zur Schnittmenge von Ethik und Politischer Philosophie. Ihm gelingt es darüber hinaus, in der philosophischen Debatte eine Reihe von grundlegenden Paradigmenwechseln vorzunehmen.

Nach einer Generation intensiver Diskussion ist der Zeitpunkt gekommen, Bilanz zu ziehen. Das geschieht nicht als rein deskriptiver Überblick über die bisherige Debatte, sondern in Form eines kooperativen Kommentars. Autoren unterschiedlicher philosophischer Herkunft stellen sich die Frage, wie Rawls’ Gedanken zu verstehen sind und welche Tragweite, welche Überzeugungskraft sie für den künftigen Diskurs haben.

Mit Beiträgen von:
Rainer Forst, Wolfgang Kersting, H. L. A. Hart, Wilfried Hinsch, Otfried Höffe, Hartmut Kliemt, Peter Koller, Ingeborg Maus, Onora O’Neill, Thomas Pogge, John Rawls und Nico Scarano

Kategorien

Service

Info/Kontakt

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek