Borderline-Störungen - Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige

Borderline-Störungen - Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige

 

 

 

von: Ulrike Schäfer, Eckart Rüther, Ulrich Sachsse

Vandenhoeck & Ruprecht, 2006

ISBN: 9783525462492

Sprache: Deutsch

118 Seiten, Download: 633 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Borderline-Störungen - Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige



  Inhalt 6  
  Vorwort: Warum und wofür dieser Ratgeber? 10  
  Was heißt »Borderline«? 14  
  Wie erlebt der Betroffene seine Störung? 16  
  Das Problem der Klassifikation 20  
     Diagnostische Kriterien nach DSM-IV 20  
     Diagnostische Kriterien nach ICD-10 27  
  Die Symptome im Einzelnen 29  
     Angst 33  
     Dissoziative Phänomene 35  
     Selbstverletzendes und selbstschädigendes Verhalten 36  
     Psychoseähnliche Symptome 39  
     Essstörungen 39  
     Sucht 41  
     Suizidalität 42  
  Wie ist der Verlauf der Borderline-Störung? Wie häufig tritt sie auf? Welche Prognose hat sie? 44  
  Abwehrmechanismen 46  
  Ursachen und Entstehungsbedingungen 51  
     Einfluss der Persönlichkeitsentwicklung 51  
     Temperamentsfaktoren 52  
     Neurobiologie 54  
     Trauma 56  
     Die biosoziale Theorie von Linehan 58  
     Die psychoanalytische Theorie zur Borderline-Persönlichkeitsstörung 59  
  Zusammenfassung 61  
  Diagnostik (Untersuchung) – Wie wird eine Borderline-Störung festgestellt? 63  
  Umgang des Betroffenen mit seinem Störungsbild – Möglichkeiten der Selbsthilfe 67  
     Die Problemanalyse 68  
     Erarbeiten von Zielen 70  
     Umgang mit Suizidalität und selbstverletzendem Verhalten 71  
     Umgang mit Gefühlen 73  
     Impulssteuerung 75  
     Entspannung und Umgang mit Stress 75  
     Verbesserung der sozialen Beziehungen 76  
     Umgang mit Essstörungen 77  
     Umgang mit Drogen und Alkohol 78  
     Umgang mit Traumata 79  
     Ressourcenorientiertes Vorgehen 80  
     Der Notfallkoffer 82  
  Behandlungsmöglichkeiten 85  
     Verhaltenstherapie 87  
     DBT – die dialektisch-behaviorale Therapie 88  
     Tiefenpsychologische oder psychodynamische Psychotherapie 91  
     Vergleich der beiden Therapieformen 93  
     Traumazentrierte Psychotherapie 94  
     Medikamentöse Behandlung 101  
  Borderline-Patienten und ihre Angehörigen 106  
  Welche Möglichkeiten hat der Partner oder Angehörige auf die Borderline- Verhaltensweisen zu reagieren? 110  
  Gibt es Borderline-Störungen bei Kindern und Jugendlichen? 115  
  Literatur 117  
  Die Autoren 119  

Kategorien

Service

Info/Kontakt

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek