Co-Abhängigkeit - ein hilfreiches Konzept? Über die Wirksamkeit psychotherapeutischer Gruppen für Angehörige

Co-Abhängigkeit - ein hilfreiches Konzept? Über die Wirksamkeit psychotherapeutischer Gruppen für Angehörige

 

 

 

von: Ingrid Trabe

Diplomica Verlag GmbH, 2015

ISBN: 9783842846920

Sprache: Deutsch

86 Seiten, Download: 280 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Co-Abhängigkeit - ein hilfreiches Konzept? Über die Wirksamkeit psychotherapeutischer Gruppen für Angehörige



  Co-Abhängigkeit Ein hilfreiches Konzept? 1  
  INHALTSVERZEICHNIS 3  
  1. Einleitung 5  
  2. Selbsthilfe – Entstehung von Gruppen und Konzepten 7  
     2.1 Angehörige von Suchtkranken – eine Entwicklung 7  
     2.2 AL-ANON-Familiengruppen und ihre Entstehung 9  
     2.3 Vom Co-Alkoholismus zur Co-Abhängigkeit 11  
     2.4 Co-Abhängigkeit – ein umstrittenes Konzept 17  
  3. Neue Entwicklung und Forschung zu Angehörigenarbeit 20  
     3.1 Angehörige als „Enabler“ 20  
     3.2 Angehörigenbetreuung im Rahmen des Anton-Proksch-Institutes 22  
  4. Unterschiedliche Ansätze der Angehörigenarbeit 25  
     4.1 CRAFT – Community Reinforcement and Family Training 25  
     4.2 Johnson-Methode 28  
     4.3 Das 12-Schritte-Programm 29  
  5. Personzentrierte Angehörigenarbeit 35  
     5.1 Aspekte eines personzentrierten Ansatzes in der Angehörigenarbeit 35  
     5.2 Das Leiden der Angehörigen 36  
     5.3 Inkongruenz 37  
     5.4 Angehörigenberatung und Krisenintervention 38  
     5.5 Die Gruppe als Ort der Begegnung 41  
  6. Psychotherapeutische Angehörigengruppen und Angehörigenbetreuung am Beispiel des Anton-Proksch-Institutes 45  
  7. Eine empirische Untersuchung 47  
     7.1 Methodischer Zugang, Ziel und Fragestellung der Untersuchung 47  
  8. Darstellung der Ergebnisse innerhalb der Kategorien 54  
     8.1. Psychosoziale und psychische Belastungen 54  
     8.2. Wirkfaktoren in der Gruppe 56  
     8.3. Bewältigungsstrategien 59  
     8.4. Veränderungsprozesse 61  
     8.5. Lebensqualität 63  
  9. Vergleichende Darstellung und Interpretation der Ergebnisse 66  
     9.1. Psychosoziale Belastungen 66  
     9.2. Ausgewählte Wirkfaktoren 68  
     9.3. Soziales Lernen 73  
     9.4. Veränderung und Entwicklung 74  
  10. Resümee und Ausblick 78  
  LITERATURVERZEICHNIS 81  
  Verzeichnis der Abbildungen 84  
  Interviewleitfaden 85  

Kategorien

Service

Info/Kontakt